Bei den Klassen D und DE richten sich die Mindestübungsfahrten nach dem jeweiligen Vorbesitz.